Handwerkzeuge

Handwerkzeuge

Ob Großküche oder Privathaushalt: Hochwertiges Handwerkzeug zahlt sich aus. Um eine Schraube nachzuziehen, die Niete aus der Wand zu entfernen, neue Armaturen anzubringen oder Rohre zu bearbeiten – wir greifen als erstes zum Handwerkzeug. Und das kommt nicht von ungefähr. Denn die Handwerkstradition führt uns zurück bis in die Steinzeit, in der Menschen die ersten Werkzeuge einsetzten. Und das änderte sich auch bis heute nicht. Eine qualitative Grundausstattung oder der gute alte Werkzeugkoffer ist in jedem Betrieb nicht wegzudenken. Das gilt auch für die professionelle Großküche. Denn im professionellen Gastronomiebetrieb sind Hammer, Schraubendreher und Zange nützliche Helfer, um kleinere oder größere Reparaturen durchzuführen.
 

Was ist unter Handwerkzeug zu verstehen?

Handwerkzeug ist allgemeinhin als Werkzeug zu verstehen, dass Sie mit den Händen führen und mithilfe Ihrer Körperkraft nutzen. Das bedeutet, dass Handwerkzeug nicht elektronisch betrieben ist. Als Beispiele gelten Klassiker wie Schraubendreher mit Schlitz- oder Kreuzschlitz, Ringschlüssel, Kombi- und Armaturenzangen sowie Seitenschneider. Hammer und Zirkel zählen dazu, genauso wie Handpresspistolen, Fugenwerkzeug, Bördelsets, Blechscheren und Kabelmesser. Diese und viele weitere Geräte sind unter Handwerkzeug zu verstehen.

Top-Hersteller der Kategorie

MKN
Palux
Rational
Eloma
Electrolux
Convotherm
Küppersbusch